Aktuelles

News zum Steuerrecht, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht




April 23 2001

Verwertungsverbot für Erkenntnisse aus einer Telefonüberwachung im Besteuerungsverfahren

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem Verfahren wegen Aufhebung der Vollziehung einer Arrestanordnung entschieden, dass Aufzeichnungen, die unmittelbar aus einer Telefonüberwachung in einem Strafverfahren resultieren, …

Weiterlesen …

März 08 2001

Aufnahme eines Sozius tarifbegünstigt

Wandelt ein Freiberufler seine bisherige Einzelpraxis unter Aufnahme eines Sozius in eine Personengesellschaft um, dann muss er nach bisheriger Auffassung der Finanzverwaltung den Veräußerungsgewinn als …

Weiterlesen …

März 08 2001

Ausschluss des Verlustabzugs bei Spekulationsgeschäften verfassungswidrig

Durch das Steuerentlastungsgesetz 1999/2000/20002 sind die Regelungen über die Versteuerung von Spekulationsgewinnen (privaten Veräußerungsgeschäften) neu gefasst worden. Aufgenommen wurde u.a. eine erstmalig für den Veranlagungszeitraum …

Weiterlesen …

März 08 2001

Kein Bestehen der Steuerberaterprüfung bei schlechterer Durchschnittsnote als 4,15

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 6. März 2001 VII R 38/00 entschieden, dass § 28 Absatz 1 Satz 2 der Verordnung zur Durchführung …

Weiterlesen …

Februar 09 2001

Bankunterlagen beim Strafverteidiger beschlagnahmefrei

Bankunterlagen, die anlässlich der Durchsuchung beim Rechtsanwalt (oder Steuerberater) des Beschuldigten gefunden werden, dürfen nicht beschlagnahmt werden, wenn sie dem Berater zur Vorbereitung einer Selbstanzeige …

Weiterlesen …

Februar 09 2001

Akteneinsichtsrecht erweitert!

Die umfassende Einsichtnahme in Ermittlungsakten ist ein unverzichtbares Recht jedes Beschuldigten. Bislang konnte nur der Verteidiger Akteneinsicht nehmen. Jetzt hat sich die Rechtslage geändert. Fortan …

Weiterlesen …

Februar 09 2001

Änderungen der strafrechtlichen Sanktionen beabsichtigt

Die Bundesregierung beabsichtigt, den Anwendungsbereich der Verwarnung mit Strafvorbehalt (sog. "Geldstrafe auf Bewährung") erheblich auszuweiten. Bei Geldstrafen bis zu 180 Tagessätzen soll die Verwarnung der …

Weiterlesen …

Februar 09 2001

Kontrollmitteilungen über spanische Immobilien

Schon seit einigen Jahren verbreiten sich Meldungen, wonach die allgemeine Praxis, in Immobilienkaufverträgen nicht den vollen Kaufpreis auszuweisen, nicht nur dem spanischen Fiskus ein Dorn …

Weiterlesen …